Leitungswasser filtern – warum eigentlich?

Leitungswasser zählt zwar zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln in Deutschland, aber es gibt dennoch gute Gründe, eine Wasserfilteranlage zu installieren:

  1. Wasserwerke filtern nicht alles. Trotz strenger Auflagen werden regelmäßig Hormone, Medikamentenrückstände oder Pestizide in unserem Leitungswasser nachgewiesen.
  2. Die Qualität steigt. Veraltete Leitungen und Installationen bei dir zuhause können die Wasserqualität auch nach der Aufbereitung im Wasserwerk beeinflussen.
  3. Es schmeckt besser. Chlor und veraltete Leitungen beeinträchtigen den Geschmack von ungefiltertem Leitungswasser merklich.

Aus diesen Gründen verwenden wir für unsere Wasserfilteranlage hochwertige Aktivkohleblockfilter, die nachweislich bis zu 99,9% an Pestiziden, Medikamentenrückständen, Chlor, Bakterien, uvm. beseitigen. Wertvolle Mineralien und Spurenelemente bleiben hingegen im Wasser enthalten. Leitungswasser filtern war noch nie so einfach! Mit einem zusätzlichen Entkalkungsfilter verbessert sich der Geschmack deiner Kalt- und Heißgetränke merklich und du schützt deine Haushaltsgeräte vor Verkalkung. Living Water ist also reiner und leckerer.


Die Vorteile von Living Water

living-tap-sprudelwasser-selber-machen

Maximale Filterqualität 

Keine PET-Flaschen, keine Weichmacher! Unsere Wasserfilteranlage mit integriertem Aktivkohleblockfilter reduziert Schadstoffe auf ein Minimum, filtert Medikamentenrückstände, Hormone und sogar Mikroplastik und erhält dabei gleichzeitig wertvolle Mineralien.

Qualität & Service

Bessere Qualität, besserer Service. Die LivingTap-Armaturen unserer Wasserfilteranlage bestehen aus reinem Edelstahl (V4A), der auch in der Labortechnik zum Einsatz kommt. Wir geben dir unser Rundumservice-Versprechen für maximale Qualität und Zufriedenheit.

living-tap-sprudelwasser-selber-machen

Plastikfrei leben

Im Durchschnitt wirft jeder Deutsche 192 Einweg-Plastikflaschen im Jahr weg. Mit Living Water reduzierst du deinen Müll auf wenige recycelbare Filterbauteile pro Jahr und minderst gleichzeitig deinen Wasserfußabdruck. Leitungswasser filtern hilft unserer Umwelt!

living-tap-sprudelwasser-selber-machen

Kosten sparen

Leitungswasser kostet in Deutschland durchschnittlich 0,2 Cent pro Liter, im Vergleich kostet ein Liter Flaschenwasser 50-60 Cent. Die Kosten für eine Wasserfilteranlage mit dem LivingTap-Wasserhahn, der dein Leitungswasser filtert, hast du also schnell wieder drin.

living-tap-sprudelwasser-selber-machen

Kein Schleppen

Kästen schleppen und Leergut sammeln war gestern. Einmal installiert, versorgt dich Living Water rund um die Uhr mit Trinkwasser, so wie es dir am besten schmeckt. 

living-tap-sprudelwasser-selber-machen

Energieeffizienz steigern

Keine Flaschen-Herstellung. Keine Mehrweg-Reinigung. Kein Transport-CO2. Keine ineffiziente Kühlung im Kühlschrank. Mit Living Water sparst du Energie an allen Ecken.



Technologie: Zertifizierte Wasserfilterung mit Aktivkohleblockfilter von CARBONIT®

Der Living Water-Aktivkohleblockfilter filtert Leitungswasser auf Mikroplastik, Bakterien, Schwermetalle und andere Schadstoffe und verwandelt herkömmliches Leitungswasser in frisches, reines Trinkwasser – und das ganz ohne Chemie.

  • Zertifizierte Technologie
  • Chemiefreier Filterungsprozess, keine Verwendung von Silberionen
  • Innovatives Sinter-Verfahren von CARBONIT®
  • Filtert bis zu 5.000 Liter oder 6 Monate lang
  • Filterqualität durch TÜV Umwelt, TU Berlin, GFT/Universität Bielefeld nachgewiesen
  • made in Germany

Unsere Armaturen

Ein Hahn, der es besser kann

Mit unseren Designer-Armaturen aus Italien verwandelst du Leitungswasser mit einem Handgriff in leckeres, reines Trinkwasser, genau nach deinem Geschmack. Über zwei getrennte Hebel steuerst du den Fluss von gefiltertem und ungefiltertem Wasser.

  • Links: gefiltertes Leitungswasser, ungekühlt
  • Rechts: ungefiltertes Leitungswasser, heiß und kalt (Nutzwasser)
  • Hochwertige Voll-Edelstahl-Armaturen, poliert oder gebürstet in V4A Qualität
  • Getrennte Leitungswege für ungefiltertes- und gefiltertes Wasser

Warum deine Trinkwasser-Armatur aus reinem Edelstahl sein sollte? 

Das ‚LivingTap Basic‘ Starterpaket

Die Lösung für stilles, gefiltertes Tafelwasser – direkt aus dem Hahn. 

  • 3-Wege-Edelstahl-Armatur deiner Wahl
  • Aktivkohle-Blockfilter mit praktischem Schnellwechselsystem
  • Getrennte Leitungswege für gefiltertes und ungefiltertes Wasser
  • Filtert Mikroplastik, Schwermetalle, Chlor, Hormone und Medikamente, sowie Verschmutzungen aus der Landwirtschaft und Industrie
  • Lebenswichtige Mineralien und Spurenelemente bleiben erhalten
  • Einfache Installation dank innovativem Klicksystem  
  • 24 Monate Gewährleistung und langlebige Wasserfilter
  • Nachhaltige und umweltverträgliche Technologie

Ab 499,00 € oder ab 22,96 € pro Monat finanzieren**



FAQ

Worin besteht der Unterschied zwischen dem LivingTap Basic und dem LivingTap Pro?

Die Wasserfilteranlage LivingTap Basic versorgt dich mit stillem, gefiltertem Tafelwasser. Die 3-Wege-Edelstahlarmatur verfügt über getrennte Leitungswege. So steuerst du den Fluss von ungefiltertem und gefiltertem Leitungswasser mit einem einzigen Handgriff. 
Mit dem LivingTap Pro kannst du sogar gekühltes Sprudelwasser direkt aus dem Hahn zapfen. Die 5-Wege Armatur gibt dir folgende Möglichkeiten: 

  1. stilles, gefiltertes Tafelwasser, ungekühlt
  2. stilles, gefiltertes Tafelwasser, gekühlt
  3. gesprudeltes, gefiltertes Tafelwasser – gekühlt

Den Kühlgrad und Sprudelgehalt kannst du bei deinem LivingTap Pro individuell einstellen.

Wo liegen die Unterschiede zur Umkehrosmose?

Beide Verfahren filtern Schadstoffe aus dem Leitungswasser. Im Gegensatz zur Umkehrosmose bewahrt ein Aktivkohleblockfilter dabei aber wichtige Mineralien. Die Hyperfiltration der Umkehrosmose funktioniert durch ein mechanisches Verfahren: Wasser wird mit Druck durch eine halbdurchlässige Membran aus Komposit-Kunststoff gepresst, welche nur für Wassermoleküle durchlässig ist. Schadstoffe werden entnommen, aber eben auch wichtige gesunde Mineralien wie Magnesium und Calcium. Je nach Gerätetyp werden für die Erzeugung von einem Liter Reinwasser zwischen 2 und 10 Liter Trinkwasser benötigt. Mehr erfährst Du hier https://www.living-water.eu/aktivkohle-oder-osmose-wasserfilter/

Wie hoch ist der Wartungsaufwand?

Gering. Bis auf den regelmäßigen Filterwechsel nach 5000 Litern oder 6 Monaten besteht kein Wartungsbedarf. Da der Filter durch ein einfaches Schraubsystem gewechselt werden kann, ist das schnell erledigt.

Verändert der LivingTap den ph-Wert des Wassers?

Nein, der Aktivkohleblockfilter ändert den ph-Wert nicht.

Entfernt der LivingTap Basic auch Kalk?

Wir haben unsere Wasserfilteranlage modular aufgebaut. Der LivingTap Basic mit Aktivkohleblock filtert nur gesundheitsschädliche Stoffe aus deinem Trinkwasser. Mineralien wie Calcium und Magnesium verbleiben daher im Wasser. Falls das Wasser aus deinem Hahn zu viel Kalk enthält, kannst du gerne einen Entkalkungsfilter zuschalten. Weitere Informationen zu unseren Filtern findest du hier. https://www.living-water.eu/aktivkohleblockfilter-zertifiziert/

+49 211 43639333

info@living-water.eu